Klare Sache – Volle Power!

Wieso sollten Sie Ihre PV-Anlage reinigen?
Die Photovoltaik-Anlagen werden durch viele Einflüsse wie Russ, Abgasen, Laub, Staub und Vogelkot verschmutzt. Des Weiteren können sich an den Übergängen schnell Moos oder Flechten bilden. Hierdurch können jährlich bis zu 25 % Solarstrom verloren gehen.

Reicht der Regen nicht aus für die Reinigung?
Nein! Der Regen kann lediglich leichte Verschmutzungen entfernen.

Reinigung der Anlagen:
Gewöhnliches Leitungswasser ist für die Reinigung ungeeignet. Willkürlich gewählte Reinigungsmittel können zudem die Solaranlage stark beschädigen. Unsere ausgebildeten Mitarbeiter reinigen ausschließlich mit Reinwasser.Hierbei wird das Wasser durch die Anwendung des Osmose-Verfahrens entmineralisiert. Das Wasser kann so ohne Spuren trocknen.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot auf Anfrage.

Bitte beachten Sie:
Nach Beauftragung werden alle Solarplatten mittels Wärmebildkamera überprüft. Sollten Platten beschädigt sein, muss vor der Ausführung der Reinigung ein Service der Platten erfolgen. Erst nach diesem Service kann die Reinigung durchgeführt werden.